Logo



Unser Trinkwasser

Das Trinkwasser der Verbandswasserwerk GmbH wird regelmäßig nach den gesetzlichen Bestimmungen z. B. Trinkwasserverordnung (TVO), Wasserhaushaltsgesetz (WHG) usw. in den Wasserwerken als auch in unserem Rohrnetz untersucht.

Die bakteriologischen Untersuchungen werden u.a. durch die Kreisgesundheitsämter Euskirchen und Erftstadt überwacht. Die Untersuchungen der Proben führt das Hygiene-Institut der Universität Bonn, die RheinEnergie Köln sowie der Erftverband durch.

Eine entsprechende Trinkwasseranalyse wird Ihnen
auf schriftliche Anfrage kostenlos zugesandt.

Unser Trinkwasser ist von hoher Qualität. Alle Grenz- bzw. Richtwerte der Trinkwasserverordnung werden deutlich unterschritten.
Dies ist zurückzuführen auf langjährige Untersuchungen sowie die ständigen Kontrollen durch unsere Mitarbeiter, was zur Einhaltung der strengen Vorschriften der Trinkwasserversorgung beiträgt.



Das Trinkwasser der Verbandswasserwerk GmbH ist ein weiches bis hartes Wasser. Die Wasserhärte steht für die beiden Mineralien Calcium und Magnesium. Calcium und Magnesium sind für Mensch, Tier und Pflanze lebenswichtig. Kalkhaltiges Wasser ist "natürlich". Calcium ist ein wichtiger Baustein für Knochen und Zähne, Magnesium wirkt auf Nerven und Muskulatur.

Das Waschmittelgesetz unterscheidet 3 Härtebereiche.




Härtebereiche des Wassers
Härtebereich CaCo³ in mmol/l
 Wasserhärte in °dH
Weich<1,5< 8,4 °dH
Mittel1,5-2,58,4-14 °dH
Hart>2,5> 14 °dH

dH = deutsche Härtegrade

Den Härtebereich Ihres Wasser können Sie auf Ihrer Jahresverbrauchsabrechnung ersehen.




 



















Logo
Walramstr. 12 | 53879 Euskirchen | Fon 02251/7915-0 |
2008 © Verbandswasserwerk GmbH Euskirchen | webdesign eifel-online